Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bieten für Bürgerinnen und Bürger eine Informationsveranstaltung zum Familienrecht mit dem Thema „Streit in der Familie“ an. Ich würde mich freuen, wenn Sie, Familienangehörige oder Freunde – auch ohne Streit in der Familie zu haben – Interesse an der Veranstaltung haben.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 30. August 2018 um 18:00 Uhr im Saal 17 in der Kaiserstr. 6 in Eschweiler statt.

Es werden 6 Kurzvorträge gehalten von 10 bis maximal 15 Minuten Länge zu den Themen:

    • „Ohne Moos nichts los“ – Die finanziellen Folgen einer Trennung (Unterhaltsprobleme); Referentin: Rechtsanwältin Nicole Kortz
    • „Wer kümmert sich um die Kinder“ – Wer entscheidet über wichtige Dinge der Kinder nach Trennung und Scheidung? Sowie: Wann wird den Eltern die elterliche Sorge entzogen? Referent: DAG Rainer Harnacke
    • „Wann kann ich mein Kind sehen?“ – Recht und Pflicht auf Umgang; Referent: RiAG Thomas Laurs
    • „Der Täter geht, das Opfer bleibt“ – Die Schutzmöglichkeiten nach dem Gewaltschutzgesetz; Referent: Ri Sven Gißelbach
    • Das Jugendamt – beratende und beschützende Behörde; Referent: Leiter des ASD des Jugendamts Eschweiler Stefan Pietsch
    • „Beraten und Helfen bei Sorgen und Fragen“ – Die Erziehungsberatungsstellen; Referentinnen: Mitarbeiterin/Mitarbeiter der Erziehungsberatungsstelle Eschweiler (Elke Wittneben)und Stolberg (Urte Schink)

 

Anschließend können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fragen stellen. Die Veranstaltung soll nicht länger als 2 Stunden dauern. Geplant ist diese mit einem Umtrunk abzuschließen.

Rainer Harnacke

Direktor des Amtsgerichts Eschweiler